Tag 1 – Süßsaures Gemüse, Reis, Salat

Okay Jungs und Mädels, seid ihr heute auch Vegan-in-der-Mensa-am-Park in die Woche gestartet? Ich bin schnurstracks, nur mit einem Blick auf das alles entscheidende Sternchen (*) zu der ersten Theke gelaufen. Leider ohne anstehen zu müssen (wann sagt man das schon mal). Da sah man eben nur zwei Dinge auf dem Teller: Reis und Gemüse. Der typische Pflanzenfraß, weil man das Süßsaure nicht so ganz herausschmecken konnte. Wie Björn Moschinski schon festgestellt hat, liegt das Problem oft darin, dass bei veganen Gerichten einfach nur weggelassen wird. Für den ersten Versuch eines veganen massentauglichen Essens also völlig normal und auch in Ordnung. Man kann von keinem Omnivoren eine sofortige Umstellung und das nötige Wissen über Inhaltsstoffe verlangen.

Dafür sind wir ja da. Zum Mensaausschuss Ende Januar möchten wir leckere und auch leicht zuzubereitende Rezepte vorschlagen. Solltet ihr Anregungen und Tipps haben: immer her damit! Ein Koch-Workshop für die Mitarbeiter ist ebenfalls geplant.

ABER: es ist ja auch erst Tag 1 von 5. Und besonders gespannt sind wir alle schon auf den Mittwoch. Surprise surprise. =)

Dieser Beitrag wurde unter Vegane Woche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Tag 1 – Süßsaures Gemüse, Reis, Salat

  1. Stefanie sagt:

    http://www.gv-nachhaltig.de/rezepte.html

    hier gibt es einige rezepte, vielleicht wäre da ja was dabei.

  2. The Cornhole sagt:

    Zutaten:

    250g Pilze (Champions oder Mischpilzkram)

    Eine Handvoll Soja Geschnetzeltes

    Soja Sahne oder Milch

    Agaven Dicksaft (geht auch Zucker)

    Gemüsebrühe

    Hähnchen Gewürz

    Öl

    Zwiebeln

    Knoblauch

    Pfeffer

    Salz

    Zubereitung:

    Das Soja Geschnetzeltes in ein Behälter geben und Gemüsebrühe 2 Esslöffel , Hähnchen Gewürz 1 Esslöffel und Agaven Dicksaft nach belieben zugeben. Das ganze mit heißen Wasser übergießen und einweichen so ca. 10 min und gelegentlich umrühren, da nach einfach dein Sieb gießen und ausdrücken (bei belieben noch mal nach würzen).

    Schnippelaction mit Pilzen Zwiebeln und Konbi!

    Knoblauch und Zwiebeln in eine Pfanne mit Öl geben und anbraten bis die Zwiebeln glasig werden.

    Jetzt die Pilze und das Soja Geschnetzelte hinzugeben und gut durch braten.

    Wenn alles gut durchgebraten ist mit Soja Milch oder Sahne abschrecken und nochmals aufkochen lassen (bei Soja Milch muss es noch ein bissel eindicken).

    So nur noch mit Pfeffer und Salz abschmecken

    Passt super zu Nudeln, Bratkartoffeln oder Kartoffelspalten♥

    So viel Spaß mit der Veganenpampe

Kommentare sind geschlossen.