Über uns

Am Mittagstisch in der Mensa treffen die verschiedensten Essgewohnheiten aufeinander; Anhänger_innen verschiedener Religionen essen kein Schweinefleisch, Vegetarier_innen gar keins und Veganer_innen möchten sich vorzugsweise komplett ohne tierische Lebensmittel ernähren, aber auch z.B. Laktoseintolerante müssen in der Mensa ganz genau hinschauen, ob und welches Essen für sie geeignet ist.

Wir finden: Da der Uni-Alltag oft stressig genug ist, sollte es auch allen möglich sein in der Mensa essen zu können. Dies ist derzeit leider nicht möglich. Mittlerweile gibt es fast wöchentlich ein Gericht, das alle genannten Gruppen essen können. Jedoch sind die Gerichte teilweise falsch deklariert, die Zubereitung ist intransparent und das Personal oftmals alles andere als auskunftsfreudig.

Der Weg hin zu einem Mittagessen, welches solchen Ansprüchen gerecht wird, stellt einen Fortschritt dar; nachhaltig, regional, fleisch- und tierarm sowie transparent in Zubereitung und Deklaration lauten die Grundsätze.

Die Initiative „Mensa für alle“ möchte über diese Umstände informieren und allen Studierenden die Möglichkeit eines warmen Mittagessens zu sichern

Mitmachen erwünscht!

mensafueralle@m18.uni-weimar.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.